TradeLink News
13/10/2021

TradeLink Client Summit 2021

Jetzt Studie herunterladen

Seit TradeLink vor 1,5 Jahren gegründet wurde ist viel passiert. Wir zählen mittlerweile hunderte Firmen, die monatlich auf unserer Plattform aktiv sind und erfolgreich zur Transparenz ihrer globalen Supply Chain beitragen. Zu unseren Kunden gehören viele Firmen aus Produktion, Handel und Logistik, die uns tagtäglich ihr Vertrauen schenken.

Nun war es an der Zeit etwas zurückzugeben. Mit dem TradeLink Client Summit wollten wir ein Format etablieren, was all unsere Partner vereint und ihnen eine Bühne gibt, ihre Erfahrungen zu teilen und von den anderen zu lernen.

06.10.2021 - der große Tag!

TradeLink CEO Frederic Krahforst (links) mit BVL.digital Podcast Moderator Boris Felgendrehrer

Am 06.10.2021 war es dann soweit: Wir durften Teilnehmer aus über 30 Firmen virtuell begrüßen. Gehostet wurde das Event von BVL-digital Moderator Boris Felgendreher gemeinsam mit unserem CEO Frederic Krahforst aus einem Studio in Bremen, das wir natürlich passend für ein Event in der Logistikbranche hergerichtet haben.

Der Nachmittag war gefüllt mit spannenden Success Stories unserer Partner kfzteile24, Schott AG, Sportscheck und Anton Debatin GmbH, die mit uns ihre momentanen Herausforderungen in der Logistik teilten und aufzeigten, wie sie diese gemeinsam mit TradeLink erfolgreich meistern.

Es gab aber auch interessante Impulsvorträge von Industrieexperten zu Themen wie integrierten Logsitiknetzwerken oder  und eine sehr angenehme Panel-Diskussion zum Thema Logistiksoftware(s) in Unternehmen.

"Die Dynamik in der Runde ist echt beeindruckend!" - Boris Felgendreher

Erfolgsgeschichten

Ein besonderes Highlight des Tages war zu sehen, wie unserer gemeinsame Zusammenarbeit mit unseren Partnern bereits jetzt Früchte trägt. Insgesamt gaben 4 marktführende Unternehmen in ihrer jeweiligen Industrie wertvolle Einblicke in ihren aktuellen Weg mit TradeLink und wie sie gemeinsam mit uns die Herausforderungen der Zukunft meistern.

„TradeLink macht unsere Logistikprozesse – transparent und unkompliziert.“ - Dr. Andreas Knierim, Schott AG

Fokusthemen waren hier der messbare Erfolg und wie dieser nachhaltig in die Zukunft fortgeschrieben werden kann. Die einzelnen Vorträge mündeten dann in einer Panel-Diskussion zwischen unseren Partnern, den Moderatoren und Industrieexperte Timo Glave zum Thema der Partnerüberzeugung bei der Einführung neuer Software. Es war für uns besonders spannend zu sehen, wie unsere aktuellen Partner ihre Lieferanten zu TradeLink bringen

„TradeLink ist ja eine Plattform bei der man nicht monatelang in Schulungen sitzen muss somit stieß das auf die notwendige Resonanz“ - Matthias Gossenz - kfzteile24

Frische Abwechslung durch Industrieexperten

Für interessante Einblicke in die Macro-Trends der Logsitik sorgten Timo Glave und Dr. Manuel Braun mit ihren Impulsvorträgen zu integrativen Logistiknetzwerken und zirkulären Geschäftsmodellen. Insgesamt zeichneten sie ein spannendes Bild für produzierende und handelnde Unternehmen für die nächsten 5 Jahre.

"Das Wichtigste ist dass man mit neuen Tools echte Kundenprobleme löst, wie etwas die Integration physischer Flows, bessere Planbarkeit oder einfach nur Transparenz." - Timo Glave

Systemische Ineffizienzen in verschiedenen Industrien - SYSTEMIQ

"Zirkuläre Geschäftsmodelle können durch verändertes Nutzerverhalten Unternehmen dazu bewegen nachhaltigere Produkte zu produzieren." - Dr. Manuel Braun

Wie baut TradeLink Produkt?

Abgerundet wurde der Nachmittag dann von unserem Produktteam um CTO & Co-Founder Tobias Nendel, das interessante Einblicke in die moderne und agile Produktentwicklung bei TradeLink gab.

Hier war es vor allem für unsere Partner aus der Industrie spannend, wie TradeLink als (ehemaliger) Außenseiter der Branche Logistik und ihre Abläufe neu denkt, gleichzeitig aber einen großen Fokus auf Austausch mit unseren Partnern legt um den maximalen Nutzen beim Endnutzer zu garantieren.

Iterative vs. inkrementelle Produktentwicklung.

Außerdem wurde dargestellt, wie es technisch möglich ist TradeLink als schlanke Cloud-Software direkt zu implementieren, ohne dass ein wochenlanges teures IT-Projekt notwendig ist.

Abgeschlossen wurde das Event mit einer gemeinsamen Priorisierung neuer Features auf der Plattform und der Planung der mittelfristigen Road-Map.

Denn eins haben wir aus dem Vortrag von Timo Glave gelernt: Nur eine Software die echten Wert für den Kunden generiert, wird sich langfristig erfolgreich etablieren.

"Es wäre schade wenn kein zweites Summit stattfinden würde" - Julian Bobke, JBS GmbH
"Es war eine tolle Erfahrung zu sehen, welche Kunden das Tool nutzen und wie unterschiedlich TradeLink eingesetzt wird" - Timo Pfeiffer, HAHN + KOLB Werkzeuge GmbH
Das Excel-Sheet zur Lieferatenbewertung

Erfolge unserer Kunden

No items found.
Weitere Erfolgsgeschichten

Beiträge, die Ihnen gefallen könnten

Alle Beiträge